FIT West Corp.

Unsere (Serien-) Implantate entsprechen den Richtlinien der FDA

FIT Production hat seinen Qualitätsstandard erweitert: Unsere Implantate in der Serie entsprechen auch den Richtlinien der FDA.

Mit den zusätzlich zur EN ISO 13485 Zertifizierung umgesetzten Anforderungen erfüllt unser Unternehmen sowohl die europäischen als auch die US-amerikanischen Auflagen zur Herstellung von Medizinprodukten.

Serienimplantate von FIT Production sind medizinische Produkte höchster Qualität. Die mittels Electron Beam Melting (EBM) gefertigten Implantate aus biokompatiblen Titanpulverlegierungen (Titan Grade 2 und Grade 5) haben entscheidende Vorteile für den Patienten:

Zum einen können durch das innovative Verfahren des Electron Beam Melting (EBM) geometrisch hochkomplexe Raumgitterstrukturen in das Implantat integriert werden. Ihre dem Knochen sehr ähnliche Anatomie und die prozessbedingt raue Oberflächenstruktur fördern die schnelle und biostabile Verkapselung des Implantats, was den Heilungsprozess für den Patienten erheblich verkürzt und Komplikationsraten verringert.

Zugleich kann auch die strukturelle Integrität des Bauteils gewährleistet werden: Durch die geometrischen Strukturen halten die Implantate aufkommenden Belastungen stand und die notwendigen Festigkeitswerte werden eingehalten. Das von FIT Production verwendete Verfahren des Electron Beam Melting (EBM) garantiert die notwendige Langzeitstabilität der medizinischen Serienimplantate und Individualimplantate.

Bei Interesse an einem persönlichen Beratungsgespräch wenden Sie sich bitte an Frau Tanja Geiger unter +49 (0) 9492 9429-34  oder fordern Sie gleich Ihr individuelles Serienangebot an! Schreiben Sie hierzu eine E-Mail an: tanja.geiger@pro-fit.de

Unsere medizinischen Qualitätsprodukte setzen die Vorteile Additiver Fertigung für medizinische Implantate direkt um!

Kontaktieren Sie uns: www.fit-production.de/ImplantateRichtlinienFDA